Wurzelkanalbehandlung

wurzelkanalbehandlung

Häufigste Ursache einer Wurzelentzündung sind durch Kariesbakterien geschädigte Zähne. Eine Wurzelkanalbehandlung wird dann notwendig, wenn der Zahnnerv sehr stark entzündet oder bereits abgestorben ist.

Ziel der Behandlung ist es, den natürlichen Zahn zu erhalten. Dabei muss das mit Bakterien besiedelte Gewebe gänzlich entfernt werden. Hierzu kommen in meiner Praxis modernste Längenmessmethoden zum Einsatz. Die Wurzel wird gereinigt, desinfiziert, und es folgt eine bakteriendichte Füllung, um eine erneute Infektion zu verhindern. Eine hochwertige Wurzelkanalbehandlung hat eine hohe Erfolgswahrscheinlichkeit (ca. 80 - 90%) und kann Ihnen unter Umständen eine Brücke oder ein Implantat ersparen.

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

mehr Informationen

Akzeptieren
Webdesign in Chemnitz